Zurück zur Startseite!
Suche:
EN FR IT ES PT PL UA RU


ONLINE-KIRCHE DES BARMHERZIGEN JESUS
SANKT-JOSEFS-ONLINE-KIRCHE
Linkes Seitenschiff
»   Barmherziger Jesus
»   Muttergottes der Barmherzigkeit
»   Heilige Maria Faustyna Kowalska
»   Heilige Maria Magdalena
»   Heiliges Antlitz Christi
»   Name Jesu
»   Heilige Klara von Assisi
»   Heiliger Franz von Assisi
»   Heiliger Antonius
»   Heiliger Bernardin von Siena
»   Heiliger Leopold Mandic
»   Heiliger Maximilian Kolbe
»   Immaculata
»   Heilige Bernadette Soubirous
»   Unsere Liebe Frau von Fatima
»   Der Rosenkranz
»   Heilige Anna
»   Prager Jesuskind
»   Heiliger Josef
»   Eucharistische Anbetung
»   Kreuzwegstationen
»   Heiliger Andreas Bessette
»   Heiliger Pater Pio
»   Heilige Philomena
»   Heiliger Pfarrer von Ars
»   Heilige Birgitta von Schweden
»   Heiliger Petrus Claver
»   Heilige Theresia vom Kinde Jesu
»   Heiliger Bruder Rafael Arnáiz Barón
Altarbereich
Rechtes Seitenschiff
ONLINE-KAPELLE DER GOTTESMUTTER MARIA DER KNOTENLÖSERIN
VIRTUELLE GEBETSKAPELLE FÜR KREBSKRANKE
VIRTUELLE GEBETSKAPELLE FÜR PSYCHISCH KRANKE
ONLINE-KAPELLE DES HEILIGEN CHARBEL
ONLINE-KIRCHE DER HEILIGEN PHILOMENA
DER IRISCHE SEGENSGARTEN
Live-Stream Eucharistische Anbetung



Der Rosenkranz

Der Rosenkranz - Gebete


Anleitung für das Beten des Rosenkranzes

Vater unser
Vater unser im Himmel.
Geheiligt werde Dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen.

Gegrüßet seist du Maria
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade,
der Herr ist mit dir.
Du bist gebenedeit unter den Frauen,
und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesu,
(opt. Einfügung des Geheimnisses)
Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder
jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Ehre sei dem Vater
Ehre sei dem Vater
und dem Sohn
und dem Heiligen Geist,
wie im Anfang so auch jetzt und allezeit
und in Ewigkeit. Amen.

Der Rosenkranz

• Im Namen des Vaters…
• Glaubensbekenntnis…
• Ehre sei dem Vater…
• Vater unser…
• 3 Gegrüßet seist du Maria mit den Einfügungen:
  - Jesus, der in uns den Glauben vermehre
  - Jesus, der in uns die Hoffnung stärke
  - Jesus, der in uns die Liebe entzünde
• Ehre sei dem Vater…
• Bei jedem Geheimnis:
  - 1 x Vater unser…
  - 10 x Gegrüßet seist Du Maria…
  - 1 x Ehre sei dem Vater…
• Nach jedem Geheimnis:
  O, mein Jesus, verzeih‘ uns unsere Sünden,
  bewahre uns vor dem Feuer der Hölle,
  führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene,
  die deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.

Freudenreiche Geheimnisse

Jesus, den du, o Jungfrau,…
1. vom Heiligen Geist empfangen hast
2. zu Elisabeth getragen hast
3. (in Bethlehem) geboren hast
4. im Tempel aufgeopfert hast
5. im Tempel wiedergefunden hast

Lichtreiche Geheimnisse

Jesus, der…
1. von Johannes getauft worden ist
2. sich bei der Hochzeit in Kana offenbart hat
3. uns das Reich Gottes verkündet hat
4. auf dem Berg verklärt worden ist
5. uns die Eucharistie geschenkt hat

Schmerzhafte Geheimnisse

Jesus, der für uns…
1. Blut geschwitzt hat
2. Gegeißelt worden ist
3. mit Dornen gekrönt worden ist
4. das schwere Kreuz getragen hat
5. gekreuzigt worden ist

Glorreiche Geheimnisse

Jesus, der…
1. von den Toten auferstanden ist
2. in den Himmel aufgefahren ist
3. uns den Heiligen Geist gesandt hat
4. dich, o Jungfrau, in den Himmel aufgenommen hat
5. dich, o Jungfrau, im Himmel gekrönt hat

(Die Beschreibung des Rosenkranzes wurde entnommen aus einem Faltblatt von:
Weltjugendtag gGmbH, Gereonstr. 1-3, 50670 Köln, www.wj2005.de Jugend 2000, Raingasse 5, 89284 Pfaffenhofen, www.jugend2000.org )

Foto des Gemäldes der Madonna von Pompei - rechts die hl. Katharina von Siena - links der hl. Dominikus, Foto: KingCrimson, Wikimedia Commons
Foto des Gemäldes der Madonna von Pompei - rechts die hl. Katharina von Siena - links der hl. Dominikus, Foto: KingCrimson, Wikimedia Commons
Bittgebet zur Königin vom Sieg - La Supplica
verfasst vom Seligen Bartolo Longo.


Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Erhabene „Königin der Siege Gottes," Du Herrin des Himmels und der Erde.

Über Deinen Namen freuen sich die Himmel und erzittern die dunklen Abgründe der Hölle.

Du glorreiche Königin des Rosenkranzes, wir, Deine ergebenen Kinder, sind jetzt (an diesem festlichen Tag) hier in Deinem Heiligtum versammelt und offenbaren Dir die Gefühle unseres liebevollen Herzens und klagen Dir mit kindlichem Vertrauen unsere Not.

Wende vom königlichen Thron der Güte Deinen barmherzigen Blick nicht nur auf uns, o Maria, sondern auch auf unsere Familien, auf unser Land (Italien), auf Europa und auf die ganze Welt.

Lass Dich vom Mitleid über die vielen Nöte und Sorgen berühren, die unser Leben verbittern. Sieh, o Mutter, wie viele Beunruhigen und Gefahren für Seele und Leib uns umgeben und bedrohen!

0 Mutter, erflehe uns von Deinem göttlichen Sohn Barmherzigkeit und besiege damit in Güte das Herz der Sünder. Sie sind unsere Brüder, sie sind auch Deine Kinder, selbst wenn sie Dein reines und feinfühliges Herz so betrüben: Jesus hat für sie mit seinem Blut am Kreuz bezahlt. Zeige allen, wer Du bist, Du Königin des Friedens und der Vergebung.

AVE MARIA...

Es ist leider wahr, dass gerade wir, obwohl wir deine Kinder sind, durch unsere Sünden sowohl das Herz Jesu aufs neue kreuzigen, als auch mit unseren Fehlern dein Unbeflecktes Herz durchbohren. Wir sind die ersten, die bekennen müssen, dass wir harte Strafen verdient haben. Gedenke jedoch, dass Du mit dem Sterben Jesu bei dem Vergießen seines Blutes auf Golgotha auch sein Vermächtnis annahmst: er gab Dich uns zur Mutter, zur Mutter der Sünder. Somit bist Du unsere Mutter, unsere Fürsprecherin, unsere Hoffnung. So können wir in unserer Bedrängnis immer wieder seufzend zu Dir unsere Hände erheben und Dich um Dein Erbarmen anrufen.

0 Mutter, hab Erbarmen mit uns selbst, mit unseren Familien, mit unseren Verwandten und Freunden, mit den Verstorbenen und mehr noch mit unseren Feinden, aber auch mit all den vielen, die sich Christen nennen und doch dem liebenswürdigsten Herzen Deines Sohnes immer wieder Schmähungen
zufügen. Erbarmen erflehen wir heute auch für alle irregeleiteten Nationen, für Europa und für die ganze Welt, damit sie alle voll Reue zu Deinem Herzen zurückkehren. Erbarme Dich aller, Du Mutter der Barmherzigkeit.

AVE MARIA...

Maria, erweise uns wohlwollend die Gunst, uns zu erhören. In Deine Hände hat ja Jesus alle Schätze seiner Gnade und Barmherzigkeit gelegt.

Du sitzest als gekrönte Königin zur Rechten Deines Sohnes, strahlend in unsterblicher Herrlichkeit, mehr als die Chöre der Engel. Breite - soweit die Himmel reichen - Deine Herrschaft aus. Die ganze Erde und alle Geschöpfe auf ihr sind Dir ja untergeben und anvertraut.

Durch ein Geschenk Gottes bist Du allmächtig aus Gnade. Du kannst uns also helfen. Wenn Du nicht helfen wolltest, weil wir dessen nicht würdig sind und Deinen Schutz nicht verdienen, an wen sollen wir uns dann wenden? Dein mütterliches Herz lässt es nicht zu, dass wir verloren gehen. Das Kind auf Deinem Schoß und der geheimnisvolle Kranz in Deinen Händen, den Du austeilst, lassen uns auf Erhörung hoffen.

Wir vertrauen uns ganz und gar Dir an, der besten aller Mütter und lassen uns in Deine zärtlichen Mutterarme fallen wie schwache Kinder, die nichts anders können, als - wie selbstverständlich - noch heute von Dir die erbetenen Gnaden zu erwarten.

AVE MARIA...

Lasst uns zum Schluss den Segen Mariens erflehen:

Um eine letzte Gnade bitten wir Dich jetzt noch, o Königin, die Du uns nicht verweigern können wirst (an diesem festlichen Tag): Gewähre uns allen Deine stets gleich bleibende Liebe und in besonderer Weise Deinen mütterlichen Segen. Wir gehen nicht weg von Dir, bevor Du uns nicht gesegnet hast.

Maria, segne in dieser Stunde den Heiligen Vater. Zu den bisherigen Herrlichkeiten Deiner Krone, Deines Rosenkranzes, die Dich alle mit dem Titel Königin der göttlichen Siege schmücken, erflehen wir, o Mutter noch eines: Führe die Religion, den wahren Glauben, zum Triumph über die Gottlosigkeit und schenke der menschlichen Gesellschaft den Frieden.

Segne unsere Bischöfe und Priester, besonders jene unter ihnen, die sich für die Ehre dieses Deines Heiligtums einsetzen. Segne auch alle Gläubigen, die zur Gemeinschaft der mit Deinem Heiligtum in Pompeji verbundenen Mitglieder und alle, die die Andacht zum heiligen Rosenkranz pflegen und mehren und sich für dessen Verbreitung einsetzen.

Herrlicher marianischer Rosenkranz, Kette des Segens, die Du uns an Gott bindest. Fessel der Liebe, die du uns mit den betenden Engeln vereint. Du bist der Turm der Rettung vor den Angriffen der Unterwelt, sicherer Hafen im allgemeinen Untergang, Dich lassen wir nicht. Du wirst unser Trost in der endgültigen Auseinandersetzung mit dem Tode sein. Der letzte Kuss des erlöschenden Lebens wird Dir gelten und das letzte Wort unserer Lippen, o Königin des Rosenkranzes von Pompeji soll Dein lieblicher Name sein, o gute Mutter. Du Zuflucht der Sünder, erhabene Trösterin der Betrübten, sei Du, Gebenedeite, im Himmel und auf Erden, überall, heute und immer. Amen.

Gegrüßet seist du Königin...

Entnommen von Kathtube


Unsere Liebe Frau des Heiligen Rosenkranzes von Pompei - Gebet

O Maria,
Jungfrau des Heiligen Rosenkranzes, erlange für uns,
dass wir in der ganzen Welt das Geheimnis von Jesus Christus und die Gnade der Vereinigung mit der Heiligen Dreifaltigkeit betrachten, leben und ausstrahlen.
Heilige Jungfrau des Hörens, lehre uns beten und Gottes Wort aufzunehmen und zu betrachten.
Betende Jungfrau,
gewähre, dass uns die Geheimnisse des Rosenkranzes lehren, für Gottes Wunder Dank zu sagen und darüber zu staunen.

Amen

Copyright: Verlag des Heiligtums von Pompeii


Seliger Bartolo Longo, Gründer des Heiligtums der Caritativen Einrichtungen und der Stadt Pompeii - Gebet für die Heiligsprechung

Gott, barmherziger Vater, wir preisen Dich:
Du hast der Menschheit den
Seligen Bartolo Longo gesandt,
den eifrigen Apostel des Rosenkranzes
und leuchtendes Vorbild eines Laien,
der zutiefst um das Zeugnis
des Glaubens und der Liebe
nach dem Evangelium bemüht war.
Wir danken Dir für seinen außerordentlichen geistlichen Weg, seine prophetischen Eingebungen, seinen unermüdlichen Einsatz für die Geringsten und die Ausgegrenzten, für die Hingabe, mit der er Deiner Kirche
als ergebener Sohn gedient
und die neue Stadt der Liebe in Pompei errichtet hat.
Wir bitten Dich: Gewähre, dass der Selige Bartolo Longo bald unter die Heiligen der Universalkirche gezählt werde, auf dass alle ihm als Lebensvorbild nachfolgen und seine Fürsprache erlangen können.

Amen

Copyright: Verlag des Heiligtums von Pompeii

Zurück

Bitte weitersagen:



Kontakt


Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.
Bühl 1, 87480 Weitnau

Tel.: 08375/929820
E-Mail: info@heilig-blut.com

Spenden


Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unser Medienapostolat.

Spendenformular EU
Spendenformular Schweiz

Medien


zum Katalog St. Josefs-Versand ...
St. Josefs-Versand

Hier finden Sie unseren aktuellen Katalog ...

Rechtliches & Nützliches


Sitemap anrufen
Datenschutz
Impressum

Zurück zur Startseite!

© 2017 Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.
Alle Rechte vorbehalten . made by ...