Zurück zur Startseite!
Suche:
EN FR IT ES PT PL UA RU


ONLINE-KIRCHE DES BARMHERZIGEN JESUS
SANKT-JOSEFS-ONLINE-KIRCHE
Linkes Seitenschiff
Altarbereich
Rechtes Seitenschiff
»   Heilig-Blut-Schrein
»   Gottesmutter vom Blute, Ikone
»   Gottesmutter vom Blute, Rom
»   Unsere Liebe Frau von den Oliven
»   Patrona Bavariae
»   Herz Jesu
»   Kreuz der Heiligen Wunden
»   Romanisches Kreuz
»   Gott Vater
»   Heiliger Geist
»   Heiliger Erzengel Michael
»   Heiliger Schutzengel
»   Heiliger Judas Thaddäus
»   Heiliger Bruder Klaus (Nikolaus von der Flüe)
»   Heiliger Don Bosco
»   Heiliger Domenico Savio
»   Heiliger Benedikt
»   Heilige Scholastika
»   Seliger Hermann von Altshausen
»   Heilige Anna Schäffer
»   Schönstatt-Wanderheiligtum
ONLINE-KAPELLE DER GOTTESMUTTER MARIA DER KNOTENLÖSERIN
VIRTUELLE GEBETSKAPELLE FÜR KREBSKRANKE
VIRTUELLE GEBETSKAPELLE FÜR PSYCHISCH KRANKE
ONLINE-KAPELLE DES HEILIGEN CHARBEL
ONLINE-KAPELLE VON PATER PIO
ONLINE-KIRCHE DER HEILIGEN PHILOMENA
DER IRISCHE SEGENSGARTEN
Live-Stream Eucharistische Anbetung



Schönstatt-Wanderheiligtum, Entwurf von der Schönstatt-Bewegung
Schönstatt-Wanderheiligtum, Entwurf von der Schönstatt-Bewegung

Schönstatt-Wanderheiligtum


Die Schönstatt-Bewegung wurde gegründet von Pater Josef Kentenich. Pater Kentenich erkannte, dass die Gottesmutter als erste unter den Heiligen in vollkommener Weise dem Plan Gottes entsprach. Er wusste, dass sie eine „Schlüsselstellung“ hat und wollte, indem er die Menschen zur Gottesmutter führte, dass sie dabei innerlich heil werden und so viel wie möglich diesem vollkommenen Menschen ähnlich.

Um der Gottesmutter jeden Tag und jede Stunde des Lebens bis zu unserem Sterben ähnlicher zu werden und dann im Himmel, vereint mit der Gottesmutter, für die Ausbreitung des Reiches Christi auf Erden zu arbeiten, stellte er in die Mitte seines Werkes das Liebesbündnis mit der dreimal wunderbaren Mutter. Er sah die Gottesmutter als die Erzieherin des neuen Menschen. Wie wenige Menschen erkannte er, dass von Gott zugelassenes Leid zum Segen werden kann, wenn es in der Tiefe des Kreuzes verwandelt wird. Weil er selbst so viel Heimatlosigkeit erlebt hatte, wollte er den Menschen Heimat schenken ...

Mehr Informationen:

Entstehungsgeschichte

Gebete

Video-Beitrag



Kontakt


Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.
Bühl 1, 87480 Weitnau

Tel.: 08375/929820
E-Mail: info@heilig-blut.com

Spenden


Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unser Medienapostolat.

Spendenformular EU
Spendenformular Schweiz

Medien


zum Katalog St. Josefs-Versand ...
St. Josefs-Versand

Hier finden Sie unseren aktuellen Katalog ...

Rechtliches & Nützliches


Sitemap anrufen
Datenschutz
Impressum

Zurück zur Startseite!

© 2017 Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.
Alle Rechte vorbehalten . made by ...