Zurück zur Startseite!
Suche:
EN FR IT ES PT PL UA RU


ONLINE-KIRCHE DES BARMHERZIGEN JESUS
SANKT-JOSEFS-ONLINE-KIRCHE
ONLINE-KAPELLE DER GOTTESMUTTER MARIA DER KNOTENLÖSERIN
Linkes Seitenschiff
»   Gottesmutter mit den drei Händen
»   Ikone Mutter und Königin der Ukraine
»   Entschlafung Mariens
»   Heilige Familie
»   Heiliger Josef, der Gerechte
»   Heiliger Erzengel Michael
»   Heiliger Johannes der Täufer
»   Heiliger Nikolaus von Myra
»   Heiliger Charbel Makhlouf
Ikonostase
Rechtes Seitenschiff
VIRTUELLE GEBETSKAPELLE FÜR KREBSKRANKE
VIRTUELLE GEBETSKAPELLE FÜR PSYCHISCH KRANKE
ONLINE-KAPELLE DES HEILIGEN CHARBEL
ONLINE-KAPELLE VON PATER PIO
ONLINE-KIRCHE DER HEILIGEN PHILOMENA
DER IRISCHE SEGENSGARTEN
Live-Stream Eucharistische Anbetung



Fresko des hl. Johannes des Täufers, Saint John in the Desert Kloster Jerusalem, Israel, Hochgeladen von Ori229 - Wikimedia Commons
Fresko des hl. Johannes des Täufers, Saint John in the Desert Kloster Jerusalem, Israel, Hochgeladen von Ori229 - Wikimedia Commons

Johannes der Täufer - Gebete


Dienstagsgebet der Ostkirchen

Mit Lobpreis gedenken wir des Gerechten. Doch Dir, o Vorläufer, genügt das Zeugnis des Herrn, denn Du wurdest als der Propheten Verehrungswürdigster ausgezeichnet, warst Du doch würdig, den Vorherverkündeten im Flusse zu taufen. Daher warst Du auch Kämpfer der Wahrheit: Mit Freuden brachtest Du selbst denen in der Unterwelt frohe Kunde von dem im Fleische erschienenen Gott, der hinwegnimmt die Sünde der Welt und uns gewährt das große Erbarmen (Tropar im 2. Ton).

Prophet Gottes und Vorläufer der Gnade, nachdem wir Dein Haupt wie eine hochgeweihte Rose in der Erde gefunden, empfangen wir immerfort Heilung, denn wiederum, wie einstmals, predigst Du der Welt die Umkehr (Kontakion 4. Ton).


7. Januar Synaxe des heiligen und ruhmreichen Propheten Johannes, des Täufers, des Vorläufers

(Troparion, 2. Ton):
Du, o Prophet und Vorläufer Christi und Bewohner der Wüste. Du hast die Stimme des himmlischen Vaters gehört und wurdest gewürdigt, den Herrn zu taufen. Du warst der Augenzeuge der Erscheinung des Heiligen Geistes und verkündigtest allen die Taufe der Buße. Erbitte für uns Vergebung unserer Sünden, auf dass wir durch Deine Fürbitte von Christus, unserem Gott, das große Erbarmen erlangen.

Ikone der Taufe Jesu im Jordan, Kirche des hl. Johannes des Täufers (Qasr-al-Yahud), Hochgeladen von Ranosonar - Wikimedia Commons
Ikone der Taufe Jesu im Jordan, Kirche des hl. Johannes des Täufers (Qasr-al-Yahud), Hochgeladen von Ranosonar - Wikimedia Commons
Kontakion, 6. Ton:
Durch Deine körperliche Ankunft erschreckt, wandte der Jordan mit Schrecken sich zurück. Den geistigen Dienst vollziehend, verbarg Johannes sich in Furcht. Die Engelscharen erschraken, als sie sahen, wie Du in den Fluten dem Fleische nach getauft warst. Alle in der Finsternis Sitzenden wurden erleuchtet. Sie lobsingen Dir, dem Erschienenen, der das All erleuchtet.

Prokimen (Ps 64,11 und 2), 7. Ton:
Der Gerechte freut sich am Herrn
und findet Zuflucht bei ihm.
Vers: Höre, o Gott, mein lautes Klagen.

Lesung aus der Apostelgeschichte (19,1-8)

Alleluja (Ps 92,13 und 14)

Vers:
Der Gerechte gedeiht wie eine Palme,
er wächst wie die Zedern des Libanon.

Vers:
Gepflanzt im Hause des Herrn,
gedeihen sie in den Vorhöfen unseres Gottes.

Megalynarion, 2. Troparion, 2. Ton:
Hochpreise meine Seele, die da herrlicher ist als die Himmlischen Heerscharen,
o unfassbares Wunder Deiner allreinen Geburt!
Eine reine Jungfrau, eine über alles gesegnete Mutter!
Wir haben durch sie vollständig Heil erlangt und bringen Dir eine Gabe, die Dir wahrhaft zukommt und lassen Dir Hymnen der Danksagung widerhallen.

Kommunionlied (Ps 112, 6 und 7)

Ewig denkt man an den Gerechten.
Er fürchtet sich nicht vor Verleumdung. Alleluja, Alleluja, Alleluja.

Ikone von der Enthauptung des hl. Johannes des Täufers, 1798, Kotlovka Galerie Russland, Hochgeladen von Shakko - Wikimedia Commons
Ikone von der Enthauptung des hl. Johannes des Täufers, 1798, Kotlovka Galerie Russland, Hochgeladen von Shakko - Wikimedia Commons
24. Februar, 1. und 2. Auffindung des kostbaren Hauptes des Vorläufers

Troparion, 4. Ton
Das Haupt des Vorläufers wurde aus der Erde ans Licht gebracht, unsterbliches Licht und Heilung gewährt es den Gläubigen. Droben versammelt sich der Engel Schar, drunten ruft das Menschengeschlecht zu Christus Gott einstimmigen Lobpreis.

Kontakion, 2. Ton
Prophet Gottes und Vorläufer der Gnade, nachdem wir Dein Haupt wie eine hochgeweihte Rose aus der Erde gefunden haben, empfangen wir allezeit Heilungen, denn wiederum, wie ehemals, verkündest Du der Welt die Buße.

Prokimen (Ps 64,11 und 2), 7. Ton
Der Gerechte freut sich am Herrn
und findet Zuflucht bei ihm.

Vers:
Höre, o Gott, mein lautes Klagen.

Lesung aus dem 2. Korintherbrief (4,6-15)

Alleluja (Psalm 92, 13 und 14)

Vers:
Der Gerechte gedeiht wie eine Palme.
Er wächst wie die Zedern des Libanon.

Vers:
Gepflanzt im Haus des Herrn, gedeihen sie in den Vorhöfen unseres Gottes.

Mazedonische Ikone, Kloster Sveti Jovan Bigorski, vor dem 17. Jhdt., www.kinovar-basma.ru, Hochgeladen von Raso mk - Wikimedia Commons
Mazedonische Ikone, Kloster Sveti Jovan Bigorski, vor dem 17. Jhdt., www.kinovar-basma.ru, Hochgeladen von Raso mk - Wikimedia Commons
25. Mai, Fest der dritten Auffindung des verehrungswürdigen Hauptes des heiligen und ruhmreichen Propheten und Vorläufers Johannes, des Täufers

Troparion, 4. Ton:
Da der göttliche Schatz verborgen war in der Erde, hat uns Christus Dein Haupt enthüllt, o Vorläufer und Prophet. Um dieser Auffindung Willen versammelt, preisen wir mit den göttlichen Liedern den Erlöser, der uns auf Deine Fürbitte hin aus dem Verderben errettet.

Kontakion, 6. Ton:
Prophet Gottes und Vorläufer der Gnade, nachdem wir Dein Haupt wie eine hochgeweihte Rose aus der Erde gefunden haben, empfangen wir allezeit Heilungen, denn wiederum, wie vormals, verkündest Du der Welt die Buße.

Lesung aus dem 2. Brief an die Korinther (4,6-15)


23. September, Empfängnis des heiligen und ruhmreichen Propheten Johannes, des Täufers

Troparion, 4. Ton:
Unfruchtbare, die Du nicht geboren, freue Dich! Denn siehe, Du hast den empfangen, der eine rechte Fackel war für die Sonne, die da kam, um den ganzen an Blindheit kranken Erdkreis zu erleuchten. Frohlocke, Zacharias, rufe laut: Des höchsten Prophet soll geboren werden.

Kontakion, 1. Ton:
Es freut sich glänzend der große Zacharias und die allberühmte Gattin Elisabeth, welche würdig empfängt den Vorläufer Johannes, den der Erzengel freudig verkündete und den wir Menschen in würdiger Weise verehren als Geheimnisträger der Gnade.

Prokimen (Ps 64,11 und 2), 7. Ton
Der Gerechte freut sich am Herrn
und findet Zuflucht bei ihm.

Vers:
Höre, o Gott, mein lautes Klagen, schütze mein Leben vor dem Schrecken des Feindes!

Lesung aus dem Galaterbrief (4,22-27)

Die liturgischen Gebete für die Feste des heiligen Johannes, des Täufers wurden entnommen aus dem empfehlenswerten Buch: „Kommt, lasst uns anbeten“, Troparien, Kontakien, Antiphonen und andere täglich wechselnde Texte für Stundengebet und Göttliche Liturgie des byzantinischen Ritus, nach Deutscher Fassung zusammengestellt, z.T. neu übersetzt und herausgegeben von Oleksander Petrynko und Andreas-Abraham Thiermeyer, Collegium Orientale, Eichstätt 2006. Dieses Buch kann bei der Aktionsgemeinschaft Kyrillos und Methodios bezogen werden, die Angaben finden Sie unter den Internetlinks.

Ikone vom Haupt des hl. Johannes des Täufers, Schule von Gury Nikitin (1620 - 1691), Hochgeladen von NVO - Wikimedia Commons
Ikone vom Haupt des hl. Johannes des Täufers, Schule von Gury Nikitin (1620 - 1691), Hochgeladen von NVO - Wikimedia Commons
Gebet für eine Novene zu Ehren vom Haupt des heiligen Johannes, des Täufers

Heiliger Vorläufer Johannes, Du Urvater aller Eremiten, ich verehre Dein glorreiches Märtyrerhaupt, dessen Stimme ein so gewaltiges Zeugnis für Christus ablegte, dass der ganze Erdkreis davon erschüttert wurde.
O gebenedeites Haupt des Größten unter den vom Weibe Geborenen, das so grausame Misshandlungen erduldete, aber gerade deswegen vollkommene Verherrlichung durch große Wunder gewürdigt und mit einer Krone aus kostbaren Edelsteinen gekrönt wurde. Du bist der Ruhm der Christenheit!
Heiliger Vorläufer Johannes, lege Fürbitte für mich ein bei Jesus Christus durch „Maria, die Mutter des Glaubens“, die von Deiner heiligen Mutter Elisabeth seliggepriesen wurde und durch deren Besuch Du bereits im Mutterschoße von aller Erbsünde gereinigt wurdest.
Lehre mich nach Deinem Vorbild, alles Irdische gering zu achten und erbitte für mich die Gnade…um der unendlichen Verdienste Christi willen, vereint mit denen Deines Bußlebens und Martyriums, welcher Du als mein Fürbitter durch die Hände der Gottesmutter für das Heil meiner und aller Seelen aufopfern wollest. Amen.

Zurück



Kontakt


Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.
Bühl 1, 87480 Weitnau

Tel.: 08375/929820
E-Mail: info@heilig-blut.com

Spenden


Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unser Medienapostolat.

Spendenformular EU
Spendenformular Schweiz

Medien


zum Katalog St. Josefs-Versand ...
St. Josefs-Versand

Hier finden Sie unseren aktuellen Katalog ...

Rechtliches & Nützliches


Sitemap anrufen
Datenschutz
Impressum

Zurück zur Startseite!

© 2017 Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.
Alle Rechte vorbehalten . made by ...