Zurück zur Startseite!
Suche:
EN FR IT ES PT PL UA RU


ONLINE-KIRCHE DES BARMHERZIGEN JESUS
SANKT-JOSEFS-ONLINE-KIRCHE
Linkes Seitenschiff
Altarbereich
Rechtes Seitenschiff
»   Heilig-Blut-Schrein
»   Gottesmutter vom Blute, Ikone
»   Gottesmutter vom Blute, Rom
»   Unsere Liebe Frau von den Oliven
»   Patrona Bavariae
»   Herz Jesu
»   Kreuz der Heiligen Wunden
»   Romanisches Kreuz
»   Gott Vater
»   Heiliger Geist
»   Heiliger Erzengel Michael
»   Heiliger Schutzengel
»   Heiliger Judas Thaddäus
»   Heiliger Bruder Klaus (Nikolaus von der Flüe)
»   Heiliger Don Bosco
»   Heiliger Domenico Savio
»   Heiliger Benedikt
»   Heilige Scholastika
»   Seliger Hermann von Altshausen
»   Heilige Anna Schäffer
»   Schönstatt-Wanderheiligtum
ONLINE-KAPELLE DER GOTTESMUTTER MARIA DER KNOTENLÖSERIN
VIRTUELLE GEBETSKAPELLE FÜR KREBSKRANKE
VIRTUELLE GEBETSKAPELLE FÜR PSYCHISCH KRANKE
ONLINE-KAPELLE DES HEILIGEN CHARBEL
ONLINE-KIRCHE DER HEILIGEN PHILOMENA
DER IRISCHE SEGENSGARTEN
Live-Stream Eucharistische Anbetung



Hermann von Altshausen

Hermann von Altshausen Entstehung


Der selige Hermann von Altshausen, Patron der Kranken und Behinderten

Der Mönch Hermann, der Lahme, wurde am 18. Juli 1013 in Altshausen geboren und verstarb am 24. September 1054 im Kloster Reichenau. Hermann war ein Universalgenie mit für seine Zeit herausragenden mathematischen, astronomischen und wissenschaftlichen Kenntnissen. Er wirkte auch als Komponist und Schriftsteller. Erstaunlicher noch als seine wissenschaftlichen und Gelehrtenverdienste ist für gläubige Christen, dass der schwerbehinderte Mönch auf geradezu vorbildliche Weise sein Leben aus dem Glauben meisterte. Das heroische seines Lebens liegt darin, wie er seine Behinderung annahm und was er durch diese Annahme und das geduldige Ertragen zu wirken vermochte. Eine große Hilfe dabei war wohl für ihn die Verehrung der Gottesmutter, denn vieles deutet darauf hin, dass das Salve Regina von Hermann, dem Lahmen, verfasst wurde. Man kann sich das gut vorstellen, denn in seiner wunderbaren Dichtung spricht er auch vom „Tale der Tränen“.

Geprägt wurde Hermann auch von Abt Berno auf der Reichenau. Hermann gilt als der wohl bedeutsamste und vielseitigste Wissenschaftler des 11. Jahrhunderts.

Auf Schloss Altshausen in Oberschwaben wurde Hermann als Sohn des Grafen Wolfrat und Hiltrud geboren. Über die Erkrankung, an der der selige Hermann von Altshausen litt, gibt es verschiedene Theorien. Angenommen wird, dass er an einer Art von spastischen Lähmung litt. Erwähnenswert sind die Weltchronik, die der selige Hermann verfasste und die durch ihre Genauigkeit und Ausführlichkeit besonders herausragt. Außerdem verbesserte er das Astrolab (Scheibe zur Messung von Planeten und Fixsternen). Das Leben von Hermann, dem Lahmen, wird von der Autorin Maria Kalasan Siege in ihrer Publikation „Die letzte Freiheit“ beschrieben.
Die Hermanusgemeinschaft Altshausen, der Freunde und Verehrer Hermann’s, des Lahmen, Katholisches Pfarramt St. Michael, Schlossstraße 7, 88361 Altshausen (Internetseite: www.hermannus-contractus-com ) pflegt das Erbe des seligen Hermann. Von der Gemeinschaft werden Faltblätter, Novenen und Gebetsbildchen herausgegeben. In Altshausen selbst befindet sich eine Ausstellung und das Hermanus-Zimmer im Heimat-und Geschichtsmuseum.

Zurück



Kontakt


Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.
Bühl 1, 87480 Weitnau

Tel.: 08375/929820
E-Mail: info@heilig-blut.com

Spenden


Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unser Medienapostolat.

Spendenformular EU
Spendenformular Schweiz

Medien


zum Katalog St. Josefs-Versand ...
St. Josefs-Versand

Hier finden Sie unseren aktuellen Katalog ...

Rechtliches & Nützliches


Sitemap anrufen
Datenschutz
Impressum

Zurück zur Startseite!

© 2017 Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.
Alle Rechte vorbehalten . made by ...