Zurück zur Startseite!
Suche:
EN FR IT ES PT PL UA RU


ONLINE-KIRCHE DES BARMHERZIGEN JESUS
SANKT-JOSEFS-ONLINE-KIRCHE
ONLINE-KAPELLE DER GOTTESMUTTER MARIA DER KNOTENLÖSERIN
VIRTUELLE GEBETSKAPELLE FÜR KREBSKRANKE
VIRTUELLE GEBETSKAPELLE FÜR PSYCHISCH KRANKE
ONLINE-KAPELLE DES HEILIGEN CHARBEL
ONLINE-KAPELLE VON PATER PIO
ONLINE-KIRCHE DER HEILIGEN PHILOMENA
DER IRISCHE SEGENSGARTEN
Der irische Segensgarten - Videos
Live-Stream Eucharistische Anbetung





DER IRISCHE SEGENSGARTEN


Beschreibung

Auf der Website von Wikipedia lesen wir unter dem Stichwort Segen (de.wikipedia.org/wiki/Segen) eine schöne Beschreibung. „Segen (althochdeutsch segan, lateinisch signare für ‚mit dem Zeichen (des Kreuzes) versehen‘) bezeichnet in Religionen einen Ritus, wodurch Personen oder Sachen Anteil an Göttlicher Kraft oder Gnade bekommen sollen. Von der Bedeutung her entstammt der christliche Begriff „Segen“ dem lateinischen Wort benedictio (Benediktion). Das bedeutet wörtlich: Jemand Gutes (bene) von Gott her zusagen (dicere).

Ziel des Segens ist die Förderung von Glück und Gedeihen oder die Zusicherung von Schutz und Bewahrung. Der Segen erfolgt mit Worten und Gebärden (z.B.: Handauflegen, Segensgestus, Ausbreiten der Hände, Kreuzzeichen, Salbung), die die wohltätige Zuwendung Gottes zu der gesegneten Person oder der gesegneten Sache symbolisieren (siehe Segenszeichen). Im Alten Testament im Buch Numeri, 6,24-26 wird der bis heute verwendete „Aaronitische Segen“ eingeführt:

Der Herr segne dich und behüte dich;
Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig;
Der Herr hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.


Im Neuen Testament finden wir den Bericht, dass Jesus Kinder segnete:

Jesus segnete die Kinder (Matthäus, 19,13-15; Markus 10,13-16; Lukas 18, 15-17).

Und sie brachten Kinder zu ihm, damit er sie anrühre. Die Jünger aber fuhren sie an. Als es aber Jesus sah, wurde er unwillig und sprach zu ihnen: Lasst die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solchen gehört das Reich Gottes. Wahrlich, ich sage euch: Wer das Reich Gottes nicht empfängt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen. Und er herzte sie und legte die Hände auf sie und segnete sie (Markus 10,13–16).

Irische Segenswünsche und Segnungsworte entstammen aus der traditionell keltischen Spiritualität, die christianisiert wurde.

Das besondere ist, dass Gegebenheiten des Alltags in eine Beziehung zu Gott gebracht werden. Alles, was dem Menschen auf seinem Weg während der Arbeit, in der Natur und im Alltag begegnet, wird verbunden mit der Erfahrung Gottes und der Bitte um Segen. In unserem Segensgarten haben wir Bilder aus Irland verbunden mit Abkürzungen von irischen Segenssprüchen, die zum Teil auch mündlich überliefert wurden. Die Segenssprüche sind auf Bildern von alten irischen Kreuzen zu sehen.

Bevor ich hinausgehe,
lass mich grüßen, Herr.
Möge ich den Tag preisen
wie das schönste Geschenk meines Lebens.
Lass mich alle Tage preisen,
denn sie kommen von Dir.


Christus sei mit mir,
Christus sei vor mir,
Christus sei hinter mir,
Christus sei in mir,
Christus sei unter mir,
Christus sei über mir.


Teil des Segens - Brustschild des heiligen Patrick

Ich erhebe mich heute
durch gewaltige Kraft,
durch Anrufung der Dreifaltigkeit,
durch Glauben an die Dreiheit,
durch Bekennen der Einheit des Schöpfers.


1. Strophe des Segens – Brustschild des hl. Patrick

Möge kein Wort über Deine Lippen kommen,
das Dich am Abend gereut,
wenn Du es aber gesprochen hast,
möge ein verzeihendes Lächeln es tilgen.


Gottes Hand bewahre mich
gegen die Fallstricke des Bösen,
gegen die Versuchungen des Geistes und des Leibes,
gegen alle, die mir schaden wollen.


Der Herr segne Dich und behüte Dich!
Der Herr lasse sein Angesicht über
Dir leuchten und sei Dir gnädig!
Der Herr wende Dir sein Angesicht zu
und schenke Dir den Frieden!


Aaronitischer Segen

Christus, bewahre mich,
Christus, beschütze mich,
Christus, nimm mich auf in Deine Wohnungen.


Video-Beitrag


Kontakt


Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.
Bühl 1, 87480 Weitnau

Tel.: 08375/929820
E-Mail: info@heilig-blut.com

Spenden


Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unser Medienapostolat.

Spendenformular EU
Spendenformular Schweiz

Medien


zum Katalog St. Josefs-Versand ...
St. Josefs-Versand

Hier finden Sie unseren aktuellen Katalog ...

Rechtliches & Nützliches


Sitemap anrufen
Datenschutz
Impressum

Zurück zur Startseite!

© 2017 Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.
Alle Rechte vorbehalten . made by ...