Zurück zur Startseite!
Suche:
EN FR IT ES PT PL UA RU


ONLINE-KIRCHE DES BARMHERZIGEN JESUS
SANKT-JOSEFS-ONLINE-KIRCHE
ONLINE-KAPELLE DER GOTTESMUTTER MARIA DER KNOTENLÖSERIN
Linkes Seitenschiff
Ikonostase
Rechtes Seitenschiff
»   Byzantinisches Segenskreuz - Ausschnitt
»   Barmherziger Jesus - Ausschnitt
»   Heilige Faustina
»   Maria Knotenlöserin
»   Heilerin von Krebs
»   Gottesmutter vom unerschöpflichen Kelch
»   Heilige Ärzte Kosmas und Damian
»   Heilige Hildegard von Bingen
»   St. Dismas - der rechte Schächer
»   Seliger Nikolaus Charnetsky
»   Seliger Petro Verhun
»   Jesusgebet
VIRTUELLE GEBETSKAPELLE FÜR KREBSKRANKE
VIRTUELLE GEBETSKAPELLE FÜR PSYCHISCH KRANKE
ONLINE-KAPELLE DES HEILIGEN CHARBEL
ONLINE-KAPELLE VON PATER PIO
ONLINE-KIRCHE DER HEILIGEN PHILOMENA
DER IRISCHE SEGENSGARTEN
Live-Stream Eucharistische Anbetung



Byzantinisches Segenskreuz - Ausschnitt

Byzantinisches Segenskreuz - Ausschnitt - Gebete


Gebet zum Heiligen Kreuz (dieses Gebet gehört zu dem byzantinischen Kreuz, dessen Ausschnitt auf unserer Internetseite zu sehen ist)

Durch Dein heiliges Kreuz, Herr Jesus, hast Du die Welt erlöst.
Den Sieg hast Du errungen über Tod und Hölle, hilf uns siegen in diesem Zeichen, dass wir dadurch den wahren Frieden finden und alle Völker der Erde eine Herde werden, die zu Dir geht in den einen Schafstall.
Du bist der gute Hirt, o nimm alle auf in Deine Herde.
Du bist der Meister, lass alle Deine Jünger sein. Wir dürfen Dich fragen, weil wir Deine Kinder sind.
Du bist das Licht, o leuchte allen Völkern der Erde.
Du bist der Weg, o lass alle Dir folgen.
Du bist so weise, o dass alle an Dich glauben.
Du bist so reich, wir dürfen Dich bitten.
Du bist der Schönste, o dass alle Dich lieben, gekreuzigte Liebe.

Du bist der Ewige, wir wollen Dir immer vertrauen.
Du bist die Barmherzigkeit, wir dürfen auf Dich hoffen.
Du bist so edel, wir wollen Dich ehren und anbeten.
Du bist allmächtig, wir wollen Dir immer dienen.
Du bist der gerechte, wir wollen Dich fürchten.
Du bist die Liebe, lass uns folgen Deiner Bahn.
Denn wenn wir Dich lieben, haben wir alles getan. Amen.


Gebet auf dem Großen Schima (Megaloschima) der Mönche und Nonnen der Ostkirche

Jesus Christus ist Sieger.
Ein hochgeschätztes Siegeszeichen – der Dämonen Schreck,
der Tränen über alle Worte beredtere Quelle –
schenkte Christus den Christen als Gnadenerweis!
Gott heiligte das Kreuzesholz,
Luzifer stürzte hinab, wir fanden den Garten Eden wieder!
Das Licht Christi leuchtet allen,
die Kraft des Mönches.
Die Schädelstätte wurde zum Paradies!

Russisch-Orthodoxes Golgotha Kreuz, Kalvarienberg, Hochgeladen von Serge Kazak, Wikimedia Commons
Russisch-Orthodoxes Golgotha Kreuz, Kalvarienberg, Hochgeladen von Serge Kazak, Wikimedia Commons
Erhöhung des kostbaren und lebensspendenden Kreuzes (14. September)

Erste Antiphon (Ps 22, 2a.2b und 4)
Mein Gott, mein Gott, warum hast Du mich verlassen,
bis fern meinem Rufen, den Worten meiner Klage?
Auf die Fürbitten der Gottesgebärerin, Retter, errette uns.

Mein Gott, ich rufe bei Tag, doch Du gibst keine Antwort,
ich rufe bei Nacht und finde doch keine Ruhe.
Auf die Fürbitten der Gottesgebärerin, Retter, errette uns.

Aber Du bist heilig, unser Gott,
Du thronst über dem Lobpreis Israels.
Auf die Fürbitten der Gottesgebärerin, Retter, errette uns.

Ehre…Jetzt…
Auf die Fürbitten der Gottesgebärerin, Retter, errette uns.

Zweite Antiphon (Ps 74,1.2 und 12)
Warum, o Gott, hast Du uns für immer verstoßen?
Warum ist Dein Zorn gegen die Herde Deiner Weide entbrannt?
Rette uns, Sohn Gottes, im Fleische gekreuzigt,
die wir Dir singen: Alleluja.


Denk an Deine Gemeinde, die Du vorzeiten erworben,
als Stamm Dir zu eigen erkauft hast.
Rette uns, Sohn Gottes, im Fleische gekreuzigt,
die wir Dir singen: Alleluja.


Doch Gott ist mein König von alters her,
Taten des Heiles vollbringt er auf Erden.
Rette uns, Sohn Gottes, im Fleische gekreuzigt,
die wir Dir singen: Alleluja.


Ehre…Jetzt…
Du Eingeborener Sohn…

Dritte Antiphon (Ps 99,1.3-4)
Der Herr ist König. Es zittern die Völker.

Troparion
Es thront auf den Kerubim: Es wankt die Erde.

Troparion
Groß ist der Herr auf Zion, über alle Völker erhaben.

Troparion
Preisen sollen sie Deinen großen, majestätischen Namen.
Denn er ist heilig.

Troparion

Russisch-Orthodoxes Kreuz, Foto 2008, Hochgeladen von Basilio, Wikimedia Commons
Russisch-Orthodoxes Kreuz, Foto 2008, Hochgeladen von Basilio, Wikimedia Commons
Einzugslied (Ps 99,5)
Rühmt den Herrn, unseren Gott;
Werft euch am Schemel seiner Füße nieder! Denn er ist heilig.

Troparion, 1. Ton
Rette, o Herr, Dein Volk und segne Dein Erbe. Sieg verleihe uns über
den bösen Feind. Und behüte durch Dein Kreuz all Deine Gläubigen.

Kondakion, 4. Ton
Freiwillig am Kreuze erhöht, gewähre der neuen Gemeinde, die sich
nach Deinem Namen benennt, Deine Huld, o Christe, unser Gott. Gewähre
in Deiner Kraft Freude allen rechtgläubigen Christen und schenk ihnen
den Sieg über das Böse. Im Bunde mit Dir mögen sie führen das Kreuz, die
Waffe des Friedens, das unüberwindliche Siegeszeichen.

Statt des Trishagion
(so die ganze Nachfeier bis zum Abschluss des Festes)

Vor Deinem Kreuz, Gebieter, fallen wir anbetend nieder
und Deine heilige Auferstehung preisen wir.

Prokimen (Ps 99,5 und 1), 7. Ton
Rühmet den Herrn, unsern Gott,
werft euch am Schemel seiner Füße nieder! Denn er ist heilig.
Vers: Der Herr ist König: Es zittern die Völker.
Er thront auf den Cherubim: Es wankt die Erde.

Lesung aus dem ersten Korintherbrief (1,18-24)

Alleluja (Ps 74,2 und 12)
Vers:
Denk an Deine Gemeinde, die Du vorzeiten erworben,
als Stamm Dir zu eigen erkauft, an den Berg Zion,
den Du zur Wohnung erwählt hast.
Vers:
Doch Gott ist mein König von alters her,
Taten des Heils vollbringt er auf Erden.

Megalynarion, 5. Ton (oder eine eigene Melodie)
Du, Gottesmutter, bist das mystische Paradies, das, unbestellt, Christus
hervorsprießen ließ. Von ihm wurde der lebensspendende Baum des
Kreuzes auf Erden gepflanzet. Durch dieses Kreuz, das jetzt erhöht wird,
verehren wir Christus und verherrlichen Dich.

Verehrung des hl. Kreuzes, Bogdan Saltanov, www.icon-art.info, Wikimedia Commons
Verehrung des hl. Kreuzes, Bogdan Saltanov, www.icon-art.info, Wikimedia Commons
Kommunionlied (Ps 4,7)
Herr, lass Dein Angesicht über uns leuchten!
Alleluja, Alleluja, Alleluja.

(entnommen aus: Kommt, lasset uns anbeten, Troparien, Kondakien, Antiphone und andere täglich wechselnde Texte für Stundengebet und Göttliche Liturgie des byzantinischen Ritus, nach deutschen Fassungen zusammengestellt, z.T. neu übersetzt und herausgegeben von Oleksander Petrynko und Andreas-Abraham Thiermeyer)

Zurück



Kontakt


Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.
Bühl 1, 87480 Weitnau

Tel.: 08375/929820
E-Mail: info@heilig-blut.com

Spenden


Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unser Medienapostolat.

Spendenformular EU
Spendenformular Schweiz

Medien


zum Katalog St. Josefs-Versand ...
St. Josefs-Versand

Hier finden Sie unseren aktuellen Katalog ...

Rechtliches & Nützliches


Sitemap anrufen
Datenschutz
Impressum

Zurück zur Startseite!

© 2017 Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.
Alle Rechte vorbehalten . made by ...